PraxisTheorieForschung

Eigensinn und Einmischung

Einführung in Grundlagen und Perspektiven parteilicher Mädchenarbeit

  • Umfang: 230 Seiten
  • Autoren*innen: Bitzan, Maria; Daigler, Claudia
  • Buch (Monographie)
  • Juventa, Weinheim, 2004, 2. Aufl.

Abstract

Maria Bitzan und Claudia Daigler arbeiten am TIFS, Tübinger Institut für frauenpolitische Sozialforschung e.V.. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind unter anderem Frauen- und Mädchenforschung und mädchengerechte Jugendhilfe(planung). Besonders interessant ist das vierte Kapitel, in dem bereits 2004 die Frage gestellt wird, für welche Mädchen sich welche Formen und Inhalte der offenen Mädchenarbeit eignen. Untersuchungsmaterial sind Äußerungen von Mädchen zu ihren Erfahrungen und ihrer Meinung zu Feminismus und Modernität. Dieses Buch beschreibt historische Entwicklungen und führt in die Theorie und Praxis der Mädchenarbeit ein.

Der Titel ist leider vergriffen. Eine weiterführende Rezension ist zu finden unter https://www.socialnet.de/rezensionen/1567.php

Url

Kurz-Link zu dieser Seite: https://www.oja-wissen.info/3123