Praxis

Leitfaden Jugendarbeit - Gesundheitskompetenz

Die gesundheitskompetente Offene Jugendarbeit

  • Autoren*innen: bOJA - Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit; BÖJI - Bundesnetzwerk Österreichische Jugendinfos (Hg.)
  • Herausgeber*in: bOJA - Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit; BÖJI - Bundesnetzwerk Österreichische Jugendinfos
  • Graue Literatur / Bericht
  • Wien, 2016, Zweite Auflage

Abstract

Der Leitfaden wurde aus der Praxis für die Praxis entwickelt und dient als Orientierung und Anregung für die Qualitätsentwicklung der professionellen außerschulische Jugendarbeit im Bereich "Gesundheitskompetenz".
Auf Grundlage der 9 Dimensionen des Wiener Modells für organisierte Gesundheitskompetenz (Pelikan, Dietscher 2015) und unter wissenschaftlicher Begleitung durch die Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) erarbeiteten ausgewählte Einrichtungen der offenen Jugendarbeit Kriterien für das gesundheitskompetente Jugendzentrum bzw. die gesundheitskompetente mobile Jugendarbeit.
Die Dimensionen beziehen sich auf die Organisationsstruktur, Angebote, Beschäftigte und Vernetzung. Hinweise auf "good practice" Beispiele und ein Online-Tool zum Selbstcheck runden den Leitfaden ab.

Url

Kurz-Link zu dieser Seite: https://www.oja-wissen.info/2571