TheorieForschung

Offene Jugendarbeit in Österreich

  • Autoren*innen: Gspruning Waltraud; Heimgartner Arno
  • Herausgeber*in: Land Steiermark, Abteilung 6: Bildung und Gesellschaft
  • Buch (Monographie)
  • Eigenverlag, Graz, 2016

Abstract

Die vorliegende, österreichweit angelegte Studie beschäftigt sich umfassend mit den Aufgaben der Offenen Jugendarbeit, deren Konzepten, Themen, Angeboten und Methoden, um daraus Ableitungen für die Professionslandschaft zu formulieren. In zwölf Kapiteln werden die Vernetzungsarbeit, die Wirkungen und weitere zentrale Aspekte rund um Offene Jugendarbeit in Österreich untersucht. Dazu hat sich die Studie sieben empirischer Methoden bedient: Besuche und Interviews in Einrichtungen (n=46), Online-Befragung von Jugendlichen (n=155) und Mitarbeiter*innen (n=75), Interviews mit generellen Expert*innen (n=23) und mit Vertreter*innen von Ausbildungsstätten (n=12). Zudem enthält sie Portraits der Offenen Jugendarbeit aus anderen europäischen Ländern.

Url

Kurz-Link zu dieser Seite: https://www.oja-wissen.info/1854