Forschung

KIM-Studie 2020 //Basisuntersuchung zum Medienumgang 6- bis 13-Jähriger

Kindheit, Internet, Medien

  • Umfang: 96 Seiten
  • Autor*in: Sabine Feierabend (SWR Medienforschung & Analytics), Thomas Rathgeb (LFK), Hediye Kheredmand (LFK), Stephan Glöckler (Medienanstalt RLP)
  • Herausgeber*in: Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest c/o Landesanstalt für Kommunikation (LFK)
  • Graue Literatur / Bericht
  • Stuttgart, 2021

Abstract

Die Studienreihe KIM (Kindheit, Internet, Medien) wird vom Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest seit 1999 in Zusammenarbeit mit dem Südwestrundfunk durchgeführt. Die repräsentative Studie bildet das Medienverhalten der Sechs- bis 13-Jährigen in Deutschland ab. Für die KIM-Studie 2020 wurden 1.216 Kinder zwischen sechs und 13 Jahren und deren primäre Erziehungsperson in ganz Deutschland befragt. Der Themenkomplex Digitalisierung, Mediennutzung und Medienkonsum von Kindern ist im Jahr 2020 durch die Corona-Pandemie noch stärker in den Vordergrund gerückt.

Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest ist eine Kooperation der Landesan-stalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) und der Medienanstalt Rheinland-Pfalz. Die Durchführung der Studie erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Südwestrundfunk (SWR).

Url

Kurz-Link zu dieser Seite: https://www.oja-wissen.info/7335